tonystubhire.com.v3

Anno Online - Spiele-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Spiele-Blog

Artikel lesen

Anno Online
Beta-Test und Keys für euch

(Image)Nachdem Anno 2070 nun in die Zukunft geht, begibt sich das Free-2-Play Browsergame Anno Online wieder zurück in das Mittelalter. Aktuell läuft die Closed Beta und tonystubhire.com hat weder Kosten noch Mühen gescheut, euch einen Einblick in das Game zu geben. Und darüber hinaus gibt es noch 10 Beta-Keys zu gewinnen!
Los geht es wie immer bei Anno mit unserem kleinen Kontor. Dazu haben wir noch ein paar Start-Rohstoffe und werden gleich mit einem Tutorial an die Spielmechanik herangeführt. Holzfällerhütte und Bauernhäuser bauen, Marktplatz, Fischerhütte und so weiter. Auffällig ist dabei, dass wir nicht unsere komplette Insel sehen können, sondern, dass einige Bereiche vernebelt sind - dazu später mehr.

Durch das Spiel leiten uns Missionen, die wir im Auftragsbuch einsehen können. Wir bauen also unsere Siedlung aus, errichten eine Kapelle und versorgen die Bevölkerung mit Ziegenmilch und Wollkleidung und sie steigen zu Handwerkern auf. Handwerker sind übrigens seit dem neusten Update das, was vorher die Bürger waren, warum auch immer.


Jetzt kommen wir zu dem mysteriösen Nebel. Gegen eine ordentliche Summe Geld und Rohstoffe können wir ein Gebiet aufdecken lassen, sodass wir es bebauen können. Das ist auch dringend notwendig, denn wir brauchen Platz für unsere aufstrebende Siedlung. Wie beim "echten" Anno brauchen die Einwohner mit steigender Stufe immer ausgefallenere und vor allem teurere Güter, die wir dann beschaffen müssen. So sind jetzt Brote, Most und einige Spezialbauten nötig, um die Handwerker bei Laune zu halten. Nebenbei erhalten wir pro erfolgreich erledigter Mission Punkte, mit denen wir Spielerstufen aufsteigen und so mehr Möglichkeiten haben.

(Image)(Image)

Bis jetzt hört sich das ja alles nach einem richtigen Anno an. Aber Pustekuchen! Denn Anno Online hat richtig viele Funktionen, die mich an Browsergames extrem stören. Das eine ist die unglaublich lange Dauer, bis zum Beispiel die Karte aufgedeckt wird oder Rohstoffe generiert werden. Das verläuft in Echtzeit, ohne, dass man die Möglichkeit hat, vorzuspulen. Immerhin läuft die Rohstoffproduktion sowie die Steuereintreibung auch wenn das Spiel geschlossen ist.

Außerdem kosten die Ausbauten ab Stufe eins aberwitzig viele Rohstoffe. So kostet allein das Ausbauen eines Bauernhauses zu einer Handwerkerkate 60 Holz. Dabei beträgt das anfängliche Maximum im Kontor 100 Holz, man muss also immer eine Ewigkeit warten, bis man etwas tun kann. Später werden die Preise dann noch höher, nur für die Apfelplantage, die man schon auf Stufe zwei der Zivilisation braucht, muss man 30.000 Gold hinblättern. Im echten Anno kriegt man für einen vergleichbaren Preis deutlich mehr geboten und zudem hat man ja die Möglichkeit, vorzuspulen.

(Image)(Image)

Mit der Zeit kann man seine Lager allerdings ausbauen (was auch wieder extrem viel kostet) und so mehr Rohstoffe aufnehmen. Außerdem gibt es noch eine Premiumwährung, die man sich wahrscheinlich später für reales Geld kaufen können wird, aktuell aber nur durch Quests erhält. Im Shop kann man diese Währung dann gegen Boosts oder Rohstoffpakete eintauschen. Außerdem kann man damit die Erkundung unbekannter Gebiete sofort abschließen.

Leider funktioniert das Handelsmenü aktuell noch nicht (oder ich bin noch nicht weit genug ausgebaut), sodass man auch keinen Vorteil daraus ziehen kann, über Nacht oder Ähnliches viele Rohstoffe anzuhäufen, um diese dann zu verscherbeln.

(Image)(Image)

Technisch macht Anno Online einen recht guten Eindruck. Das Spiel läuft mit Adobe Flash und sieht ganz ordentlich aus. Die Musik ist typisch Anno, ist aber nur ca. 2 Minuten lang und wiederholt sich fortlaufend, sodass man das Gedudel bald ausschalten muss. Die Interaktion ist extrem behäbig, sodass sich das bewegen auf der Insel in ein Geduldsspiel verwandelt und es große Unterschiede zwischen Zeitpunkt des Hausbauens und tatsächlichem Rohstoffverlust bestehen. Hier kann man nur hoffen, dass in der finalen Version deutlich an der Performance geschraubt wird.

Wie ist also Anno Online? Ein echtes Anno ist es nicht, dafür aber ein verdammt gut gemachtes Browsergame, das einen trotz seiner Schwächen fesselt. Eben weil man sich nicht Stunden (oder Tage, je nach Grad der Sucht) mit Anno Online auseinandersetzen muss, ist es extrem einsteigerfreundlich und kann nebenbei gespielt werden. Dafür sollte man aber auch öfter am Tag sich dran setzen, damit die Rohstoffe nicht umsonst abgebaut werden.

(Image)(Image)

Und wie versprochen hat tonystubhire.com für euch 10 Beta-Keys, mit denen ihr euch von Anno Online selbst ein Bild machen könnt (und natürlich danach eure Erfahrungen mit uns teilt). Um am Gewinnspiel (1) teilzunehmen müsst ihr nur in den Kommentaren schreiben, welcher Anno-Teil für euch der Beste ist, wie viel Anno ihr so spielt und warum ihr mit Anno Online anfangen wollt. Solltet ihr bis jetzt noch keinen Kontakt mit diesem großartigen Spiel gehabt haben und einfach mal einsteigen wollen, geht das natürlich auch. Ich bin gespannt, was ihr so schreibt!

Gewinnspiel beendet!


(1) Teilnahmebedingungen: tonystubhire.com Team-Mitglieder (auch ehemalige) sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. tonystubhire.com behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel abzubrechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht gegen andere Sachen oder Leistungen getauscht werden. Es bestehen keine Gewährleistungs- oder Garantieansprüche gegenüber tonystubhire.com. Teilnahmeschluss ist Freitag, der 23. November 2012, 09:00 Uhr. Die Gewinner werden per PN benachrichtigt.

Wie sind eure Eindrücke von Anno Online? Seid ihr Anno Fan oder könnt ihr mit der Serie so gar nichts anfangen? Schreibt es in die Kommentare!

Näheres zu Anno Online findet ihr auf der offiziellen Website.

Chrissik
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chrissik
17. Nov 2012, 13:37 Uhr
Spiele-Blog
6.961
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,9 / 5,0 (16 Stimmen)
© 2004-2018 by tonystubhire.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 1.131
Mitglieder online: 131
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben
Sitemap